Geschichte

Strom aus erneuerbarer Energie

Die Photovoltaikanlage am Hauptsitz des Unternehmens versorgt alle elektrischen Geräte und Fahrzeuge wie Geräte der Linie Eco, Elektromotorräder, Leuchtschilder, elektrische Sägen und Scheren usw. mit Strom.
+39 0471 817 305 info@pojer.it
Pojer   //   Wir & unsere Projekte   //   Geschichte

Ein Unternehmen auf Erfolgskurs: POJER’s Geschichte

POJER wurde im Jahre 1975 als kleines Familienunternehmen gegründet und schon damals erkannten die Firmengründer die Vorteile, welche durch die Fertigstellung der Brennerautobahn, die in eben diesen Jahren erfolgte, für die Firma entstehen würden. So waren die Bepflanzung mit Hecken des Mittelstreifens zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen, die Ansaat und Pflege von Banketten und Böschungen sowie Schnittarbeiten mit Handscheren im Autobahnabschnitt zwischen Brixen und Sterzing Teile der allerersten Arbeitsaufträge des jungen, aufstrebenden Unternehmens. In den Jahren 1980, 1984 und 1988 stiegen weitere Gesellschafter in das Unternehmen ein, die es im Jahre 1998 in die heutige POJER GmbH umwandelten. Die Gründungsgesellschafter sind die drei Brüder Renzo, Alberto und Maurizio Pojer sowie deren Cousin Marco Poier.


1982 - Renzo Pojer übernimmt die Leitung

Im Jahre 1982 übernahm Renzo Pojer die Leitung des Unternehmens und mit ihm wächst die Firma POJER parallel zur Entwicklung des Straßennetzes in der Region. Renzo Pojer, auch heute noch Geschäftsführer des Unternehmens, stellt sich sowohl den ständigen Änderungen als auch den neuen Herausforderungen und reagiert darauf mit im Haus entwickelten, technischen Innovationen und konstanten Erneuerungen des eigenen Fuhrparks. 

Das Credo: Top-Lösungen mit und für die Natur

Die große Leidenschaft für die Natur spiegelt sich auch in den Lösungen für die unterschiedlichsten Problemfälle wider. Dabei sind wir stets darum bemüht, diese in und mit der Natur zu finden. So wurde in Folge auch das Angebot kontinuierlich erweitert und umfasst heute neben der Pflege von Straßenbegleitgrün und der Gestaltung und Pflege von Grünflächen an Raststätten und Parkplätzen auch die Planung und Gestaltung von privaten und öffentlichen Grünanlagen sowie die Entwicklung von maßgeschneiderten Produkten.

Marktführer Norditaliens im Bereich Grünanlagen

Wir zählen heute zu den Marktführern Norditaliens im Bereich der Anlage und Pflege von Grünanlagen entlang von Straßen und Autobahnen, an Raststätten und auf Parkplätzen und dürfen voller Stolz die Brennerautobahn, die Autonomen Provinzen Bozen und Trient, zahlreiche Gemeinden, Bonifizierungskonsortien, das italienische Heer, Rai Way sowie andere Großunternehmen zu unseren langjährigen Kunden zählen. In den letzten Jahren erfreut sich unser Unternehmen auch bei Privatkunden immer größerer Beliebtheit.


Die junge Generation: POJER geht neue Wege

Im Jahre 2008 beginnt der Sohn von Renzo, Alex Pojer, seine Tätigkeit im Unternehmen und mit ihm schlägt POJER neue Wege ein: Neben der traditionellen Tätigkeit im Grünflächenmanagement versucht sich POJER nun auch in der Garten- und Landschaftsgestaltung und erweist sich damit als sehr erfolgreich. Eine weitere Aufwertung erhält das Unternehmen mit dem Eintritt von Alessandro Moscara, der sich in Zusammenarbeit mit Alex um die Projektierung kümmert. Gleichzeitig expandiert auch das technische Büro, aus dem neuartige und vielseitige Produktentwicklungen hervorgehen. Einen weiteren Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte von POJER stellt der Eintritt im Jahr 2014 der Söhne Alex, Gabriel und Ives als Gesellschafter des Unternehmens dar. Aktuell erlebt der Bereich der Gartengestaltung einen immer größeren Aufschwung: Die Gärten von POJER werden detailliert geplant und sorgfältig umgesetzt, sodass sich der Besitzer jahrelang daran erfreuen kann. 


Aktuelle Projekte