Terrassierter Familiengarten

Im Sinne der Nachhaltigkeit

Wir sind der Überzeugung, dass Gärten und Landschaften für die Langlebigkeit geplant und angelegt sein müssen. Dazu gehört die Verwendung von natürlichen, lokalen Materialien ebenso dazu, wie die Bepflanzung mit resistenten, robusten und persistenten Pflanzen. 
+39 0471 817 305 info@pojer.it

Terrassierter Familiengarten

Glen, Montan (BZ), 2014

Pojer   //   Projekte   //   Landscapes   //   Terrassierter Familiengarten

Planungsphase
Abgeschlossen

Fam. Obrist

Die Firma Pojer ist der ideale Partner für die Gartengestaltung: ideenreich, kompetent und schnell und für Tipps und eventuelle Probleme jederzeit erreichbar. Wir genießen jede freie Minute in unserem Garten. 


Typologie
Privatgarten
Stil
Mediterran-traditionell
Ort
Glen, Montan (BZ)
Fläche
580 m²
Eckdaten
200 m² Blumenwiese, 20 m Gabionen
Besonderheiten
Panorama-Terrassengarten, Verbindungstreppe, Spielareal, Relaxzone, Blumenwiese, Sitzbereich auf COR-TEN-Stahl

Über das Projekt

Die Ausgangssituation war eine typische, das Südtiroler Unterland charakterisierende Rebanlage in Hanglage, welche in eine von beiden Wohnhäusern nutzbare Grünanlage umfunktioniert werden sollte. Die neue Gartenanlage sollte allen Anforderungen gerecht werden: sei es als gemütlicher Treffpunkt mit Freunden, zum Entspannen als auch als Spielareal für die Kinder, wobei sich ein einheitlicher Stil durch jeden Bereich ziehen sollte.

Aus der Rebanlage in Hanglage entstand ein ebenerdiger Garten, in dem Gabionen errichtet wurden, die mit lokalem Stein aufgefüllt wurden. Um weitere Höhenunterschiede zu überwinden wurden Böschungen realisiert, die dann mit einer Saatgutmischung aus Wiesenblumen angesäht wurden. Zudem entstand ein Zierrasen für die Relaxzone und ein strapazierfähiger Gebrauchsrasen für das Kinderareal. Als Fallschutz wurde das Gartenareal mit niederen, versetzt gepflanzten Heckenkörpern aus Carpinus betulus versehen. Umrandet wurde die Grünfläche mit einer eleganten Bepflanzung bestehend aus Lagerstroemia, Liatris, Thymus, Festuca, Echinacea und Hakonechloa. Im Kinderbereich wurden verschiedene Obst- und Beerensorten gepflanzt. Der direkte Zugang von der Terrasse zum Garten wurde über eine eigens konstruierte Stahltreppe geschaffen. Die Steingabionen wurden mit CorTen-Stahl-Platten abgedeckt, um dadurch Abstellflächen und Sitzbereiche, die mit einer Pergola aus Kastanienholz versehen wurden, zu erhalten.